Trittschalldämmung

Zeigt alle 10 Ergebnisse

  • MICROBIT 4+2

    Sehr hohe Lärmreduzierung und ausgezeichnete Flexibilität in der Anwendung

    Trittbelag bestehend aus einer chemisch vernetzten Polyethylenschicht mit EVA-Zusatz, verbunden mit einem Elastomerbelag von 2 kg/m². Hervorragend geschichteter und vielseitiger Trittbelag, geeignet für zementgebundene Unterböden und trockene Untergründe, anwendbar sowohl auf schweren als auch auf leichten Böden.

    Weiterlesen
  • POLYMANT 35 SPECIAL

    Unübertroffene Lärmreduzierung zwischen Monolagen

    Trittschalldämmender Mantel aus chemisch vernetztem Polyethylen mit einer Dichte von 35 kg/m³, geringer dynamischer Steifigkeit und hervorragender Geräuschdämpfung dank des speziellen Zusatzstoffes. Ermöglicht mehrfache Anwendungen auf verschiedenen Arten von schweren Böden und ist in Stärken von 5 und 10 mm erhältlich. Auf Anfrage kann er auch geklebt werden.

    Weiterlesen
  • GREENSOUND

    Leistungsstark und umweltverträglich

    Anti-Impact-Membran, die durch die Verbindung einer Deckschicht aus Recycling-Gummi erster Wahl mit einer Dichte von 720 kg/m³ und einer Stärke von 3 mm und einem trittschallabsorbierendem Filz aus Recycling-Fasern mit einer Dichte von 600 g/m² und einer Stärke von 4 mm hergestellt wird. Das Ergebnis dieser Kombination ist eine akustische Trittschalldämmung mit einer Nenndicke von 7 mm mit sehr hoher akustischer Leistung, die umweltverträglich ist und sich an alle Arten von Böden anpasst.

    Weiterlesen
  • POLYMIX PLUS

    Unschlagbar auf laminierten Holzböden

    Trittschalldämmung, bestehend aus einer doppelten Schicht thermisch miteinander verbundenen Natur- und Synthetikfasern von jeweils 600 g/m² und mit einer Schutzfilmbeschichtung auf der Oberfläche des Produkts. Es bietet eine sehr hohe Druckfestigkeit und ist ideal für die Verlegung auf hellen Böden und Holzböden.

    Weiterlesen
  • SUPERCANALEE

    Ausgezeichnete Schalldämmung

    Trittschalldämmung aus 32/35 kg/m³ expandiertem Polyethylenschaum in Verbindung mit einer spezifischen wärmereflektierenden, aluminisierten Schutzfolie. Es hat eine hohe dissipative Kraft, die durch die besondere Rillenform verliehen wird, was für die Installation unter traditionellen Systemen in Gegenwart einer strahlenden Bodenplatte äußerst effektiv ist.

    Weiterlesen
  • MINIGRAN

    Hohe Belastbarkeit, ausgezeichnete Schalldämmung

    Schlag- und Trittschalldämmung Mantel, bestehend aus einer Mischung aus Recycling-Naturkautschuk, verbunden durch Polyurethankleber mit einer Dichte von 680 kg/m³, erhältlich in den Stärken 5, 8 und 10 mm. Es eignet sich besonders für die Anwendung unter dicken Zementestrichen und sowohl auf schweren als auch auf leichten Böden.

    Weiterlesen
  • POLYCELL 30 BLUESTAR

    Ausgezeichnete Stabilität zu guten Konditionen

    Trittschutzmantel aus Polyethylenschaum mit einer gleichmäßigen Stärke über die Gesamtfläche von 30 kg/m³, erhältlich in den Stärken 3, 5, 10 mm. Er eignet sich besonders für schwere Böden und garantiert eine ausgezeichnete Stabilität des Estrichs zu extrem niedrigen Kosten.

    Weiterlesen
  • POLYSTOPDUE

    Lärmreduzierung und ausgezeichnete Flexibilität in der Anwendung

    Trittschutzmantel, bestehend aus einem 1,7 kg/m² Bitumenmantel, der mit einem Glasschleier verstärkt und mit einem schalldämmenden TNT verbunden ist. Ausgestattet mit Klebstoffkante, Gesamtstärke ca. 7 mm.

     

    Weiterlesen
  • POLYSOFT

    Ausgezeichnete dynamische Steifigkeitsdaten

    Trittschutzmantel aus 5 mm dickem, geschlossenzelligem, vernetztem Polyethylen mit einer Dichte von 30 kg/m³, Farbe anthrazitgrau, verbunden mit einer ca. 3 mm dicken Schicht aus synthetischen Fasern. Die Verlegung auf dem Boden ist durch den beidseitigen Flügel leicht möglich.

    Weiterlesen
  • MAX-CORE

    Starre Platten für Trockenböden

    Massivplatte mit Lastverteilung, Dichte 1020 kg/m³, Brandverhalten Euroklasse A1, Stärke 12 mm. Die Vielseitigkeit dieses Produkts ermöglicht den Einsatz als lastverteilende Platte über an einer Lattenkonstruktion für eine Bodenplatte oder alternativ an Umfassungswänden auf der Außenseite. Die Platten werden mit selbstbohrenden, phosphatierten Schrauben befestigt.

     

    Weiterlesen
X